Auf zum Regattaprogramm und Jubiläumsjahr 2018!

Es sind schon nahezu 10 Jahre her, als die erste blu26 Yacht getauft wurde! Diese zehnjährige Erfolgsgeschichte, von der Idee zur Match Race Yacht bis hin zur Etablierung der blu26 für Regatta- und Freizeitsegler, feiert die Klasse in der Saison 2018 zahlreiche Höhepunkte.

Als Auftakt zur Saison, organisieren Bluboats und das Sailingcenter Tegernsee vom 5. bis 8. April, zum neunten Mal in Folge ein Regattatraining Riva del Garda am Gardasee. Das ganzheitliche Trainingsprogramm, welches Segelprofi Christian „Blumi“ Scherrer und Stephan Eder gestalten und begleiten, bietet eine optimale Vorbereitung auf die Segelsaison. Dazu eingeladen sind ambitionierte Regattasegler und all jene die es noch werden wollen.

Der nächste, frühe Höhepunkt der Saison bildet die blu26 Schweizer Meisterschaft vom 20. bis 22. April auf dem Zugersee. Nicht nur ist die Lokalität und Gastfreundschaft des Zuger Yacht Club vom Feinsten, auch das Rahmenprogramm wird mit Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr garniert.

Den Tegernsee hat die Klasse bereits ins Seglerherz geschlossen. Die gute Thermik, die eindrückliche Bergarena und der perfekte Gastgeber sind auch 2018 wieder Programm. Und dass die Bayern feiern können haben sie mit der Organisation der Schweizer Meisterschaft und mit einem Doppelsieg im 2017 bewiesen. Die Vorfreude auf den Bayern Cup vom 11. bis 12. Mai steigt!

Der Romanshorn Cup wird an die vorzüglichen Windkonditionen im 2017 anknüpfen und vom 9. bis 10. Juni in einem besonderen Modus stattfinden. Um möglichst vielen Teams und auch Newcomer ohne eigenes Schiff eine Startmöglichkeit anzubieten, wird ein Patenformat ausgeschrieben. Bleibt dran!

Nach Montenegro ist vor Dänemark! Die blu26 Klasse erobert den Norden führt zum Jubiläumsjahr eine neue Destination ein: Middelfart. Die Regatta findet vom 30. Juni bis 1. Juli statt und die gemeldeten Crews reisen bequem, mit leichten Gepäck an, denn die blu26 Flotte ist bereits vor Ort. Windsicherheit und starke lokale Teams werden das Niveau besonders hochhalten.

Der St. Moritz Cup vom 8. bis 9. September ist ein Meilenstein im Jubiläumsjahr. Denn der St. Moritzer See war Ausgangspunkt der blu26 als Match Race Yacht und ihrer zehnjährigen Erfolgsgeschichte. Grund für besondere Feierlichkeiten! Auch ins Engadin reisen die Teilnehmer mit leichtem Gepäck. Ein gute Gelegenheit für Teams oder Newcomer sich ohne eigenes Schiff anzumelden, denn die Flotte ist bereits vor Ort. Der dynamische Rotationsmodus mit kurzen Läufen hat sich als außerordentlich attraktiv erwiesen – für Segler wie Zuschauer.

Der Abschluss der Saison bildet vom 29. bis 30. September der Zürich Cup in der blu26 ‚Homebase‘. Es ist wahr, dass die Windverhältnisse im Seebecken ein Glückshafen sein können. Freilich ist das Feld mit den Saisonspitzenreitern stets sehr gut besetzt. Den Schlussspurt zum blu26 Jubiläumscup 2018 sollte man sich nicht entgehen lassen! 

blu26JP2018

Bild: Jürg Kaufmann