Unangefochten, trotz starkem Line-up

Die Segelsaison 2020 wird als besonderes Jahr in die Geschichtsbücher eingehen. Trotz zahlreicher Einschränkungen durch die Krise in der öffentlichen Gesundheit, war die blu26 Klasse engagiert eine attraktive Event-Agenda aufrecht zu erhalten. Diese kam am letzten Wochenende mit dem blu26 Cup Zürich zum Abschluss.

Ein starkes Line-up mit 11 Teams aus der ganzen Schweiz und Dänemark hat sich während zwei sonnigen Herbsttagen zum Regattasegeln im Zürich Seebecken getroffen. Auf frischen, steten Südwind folgten leichte, wechselnde Winde, die insgesamt 4 Läufe zuliessen. Team Hazel vom Zürcher Yacht Club bleibt unangefochten und gewinnt den blu26 Cup Zürich 2020, sowie die Jahreswertung. 

zrh0

Team Hazel, mit Anita Di Lasio, Michael Klötzli (Skipper), Bruno Coduri und Dirk Euler, segelte auf einer Gewinnermission durch die Saison. Nachdem die Crew den blu26 Cup Zug sowie die Schweizermeisterschaft in St. Moritz gewonnen hat, bleibt Hazel unangefochten und erreicht ebenfalls den ersten Platz am blu26 Cup Zürich. Das dänische Team GoSail mit Skipper Søren Laugesen erreicht punktgleich den zweiten und Team wyuna mit Skipper Michael Adamczyk vom Yacht Club Zug den dritten Platz. In Bezug auf die Jahreswertung, die den bluboats Cup 2020 bestimmt, so erreicht Team Giachen Ün aus St. Moritz den zweiten und Team GoSail den dritten Platz. Die blu26 Klasse bedankt sich beim Zürich Yacht Club für die hervorragende Organisation und Durchführung vom Zürcher Herbstpreis 2020, sowie für die grosszügige Gastfreundschaft. Die komplette Rangliste vom blu26 Cup Zürich ist  hierzugänglich, diese vom bluboats Cup 2020 hier (Jahreswertung).

zrh3

Am Tag vor der Regatta, Freitag, 2. Oktober, fand die Generalversammlung der blu26 International Class Association statt. Die Versammlung ernennt Julian Franke-Ruthel als neues Vorstandsmitglied und Søren Laugesen als blu26 Klassen Ambassador für die Nordics. 

zrh ap

Lässt man die blu26 Saison 2020 Revue passieren so war diese in vielerlei Hinsicht aussergewöhnlich: unter Berücksichtigung der Covid-19 Massnahmen hat die blu26 Saison in Mai mit einem einzigartigen Training und Racing Combo in Zug eröffnet. Das Training wurde von Christian “Blumi” Scherrer begleitet und glänzte als Schweizer Version des traditionellen blu26 Garda Camps. In August war die blu26 Klasse die erste Bootsklasse, welche eine offizielle Schweizermeisterschaft, durchführen konnte – ein Highlight in St. Moritz sowie im Schweizer Segelkalender. Ferner hat die Klasse die ‘Rookie Initiative’, ein neues Programm das einen Beitrag zur Förderung des Segelnachwuchs darstellt. Zwei junge Teams haben von Trainings auf dem Zuger und Zürichsee, sowie von zwei Wildcards an die blu26 Schweizermeisterschaft profitieret. Ein weiteres Rookie Team hat unter dem Patronat der Initiative am blu26 Cup Zürich teilnehmen können. The Klasse wird das Programm im nächsten Jahr weiterführen, als Sprungbrett vom Jollen- zum Yachten-Segeln und als Türöffner in eine attraktive Segelklasse.

zrh2

Vorausschauend, so sieht die blu26 Segelsaison 2021 eine spannende Agenda vor! Wir freuen uns wieder zahlreiche Crews am Start begrüssen zu dürfen. Abonniere den Newsletter, um alle Details zeitnah im Briefkasten zu haben!

Link Results blu26 Cup Zürich

Link BLUBOATS CUP Championship Results 2020

Author: Céline Zuber Pictures: Sébastien Rohner | Sailing Destination