Team Hazel gewinnt den Blu26 Bayern Cup

Alle Teams trafen sich am Freitag - nach einer Trainingssession am Nachmittag - im Bräustüberl in Tegernsee für mindestens ein gemeinsames Bier und ein typisch bayrisches Abendessen. Gekleidet in Lederhosen und Dirndl und guter Stimmung wurde der Start des diesjährigen Bayern Cups (und Oktoberfest) ausgiebig gefeiert.

Für das Wochenende haben sich 14 Boote mit Mannschaft gemeldet. Neu dabei war ein Team um Wolfgang Nemetz vom Wolfgangsee/AUT und eine Team um Petra Brendle vom Bodensee/GER. Bei dieser grossen Flotte konnte im Voraus ein spannender Wettkampf erwartet werden. Nach der offiziellen Begrüssung und dem Skippersmeeting machten sich die Teams segelbereit. Da es ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung gibt, war der Regen soweit auch kein Problem.

Kurz nach Mittag konnte die erste Wettfahrt gestartet werden. Die Bedingungen waren nicht einfach. Bei schönen 2-3 Beaufort forderten die Winddreher volle Konzentration. Der erste Lauf über 3 Runden und einer Laufzeit von 57’ konnte das Team Hazel für sich entscheiden.

Leider wurde das Wetter nicht besser und der von SO nach SW drehende Wind erlaubte der Wettfahrtleitung nicht, gleich anschliessend eine zweite Wettfahrt zu starten. Eine Startverschiebung musste signalisiert werden. Diese Pause wurde genutzt um sich im Restaurant Seepferdchen aufzuwärmen und mit einem etwas verspäteten Mittagessen zu stärken.

Gegen 16 Uhr wurde das Signal zum Auslaufen gegeben. Bei einer Windstärke von 3 Beauforts wurde der zweite Lauf der Regatta ausgetragen, wieder über 3 Runden und herrlichen Segelbedingungen, welche ebenfalls Team Hazel für sich entschied. Die dritte Wettfahrt musste wegen den sich stark ändernden Windverhältnissen nach der ersten Luvtonne abgeschossen werden.

Am Abend traf man sich wieder bei ausgelassener Stimmung  zum gemeinsamen Abendessen im Yacht Club. Der Sonntag kündigte sich mit vereinzelten Sonnenstrahlen an. Jedoch hatte der Wind stark nachgelassen. An diesem Tag konnte leider keine weitere Wettfahrt durchgeführt werden. Pünktlich zum Auswassern und der Siegerehrung erhöhte sich wieder die Luftfeuchtigkeit... Wir können auf ein leider verregnetes, aber trotzdem gelungenes Wochenende zurückblicken.

Herzlichen Dank an das Herzogliche Bayerische Brauhaus Tegernsee und den weiteren Preissponsoren für die tollen Preise, an die Wettfahrtleitung um Wolfgang Kordes, der Jury um Uli Gasch, dem Sailingcenter mit Stefan Eder, dem Präsidenten des YCBW Peter Kathan und allen Beteiligten, die einen tollen Event auf die Beine gestellt haben.

Der nächste Event ist der Saisonabschluss mit dem Blu26 Cup Zürich am 01/02 Oktober 2016.

Rangliste

Bilder Sailingcenter & Andreas Leder

Video Matthias Piles / The Blu26 Bavaria Edition - First presented at the Yacht Club Bad Wiessee September 18th 2016..!

 

Zugriffe: 567